Bürgersolarkraftwerk in Westerkappeln

Informationsveranstaltung im Rathaus

Dienstag, 15.09.2009
19 Uhr im
Ratssaal des Rathauses (Zimmer 25)
Westerkappeln, Große Str. 13

Die Planungen der Fotovoltaikanlage mit einer Leistung von knapp 100 kW auf der neuen Zweifachturnhalle in Westerkappeln nehmen konkrete Formen an. Die Initiatoren vom Solarverein Westerkappeln und der Firma ECM Energie Concept Münster GmbH als Vertreterin der zu gründenden Betreibergesellschaft rechnen mit einer jährlichen Stromproduktion von mehr als 85000 kWh. Diese Menge entspricht dem Verbrauch von etwa 35 sparsamen Haushalten.

Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind derzeit für den Bau von Fotovoltaikanlagen sehr günstig. Den Investoren kommen die gesunkenen Anlagenpreise auf der einen Seite und die Kreditbedingungen andererseits zugute.

Der Betrieb der Anlage soll durch eine Gesellschaft Bürgerlichen Rechts erfolgen, an der sich bevorzugt die Bürgerinnen und Bürger aus Westerkappeln und Umgebung beteiligen können. „Damit kann jeder einen aktiven Beitrag zur umweltfreundlichen Stromerzeugung leisten, ohne über ein eigenes geeignetes Solardach zu verfügen“, so die Sprecher der Solarinitiative. Gemeinsam mit der Gemeinde Westerkappeln, die die Dachfläche zur Verfügung stellt und das Bürgersolarkraftwerk unterstützt, laden die Initiatoren alle Interessierten zur Informationsveranstaltung ein. Sie findet am Dienstag, den 15.09.2009 um 19 Uhr im Ratssaal des Rathauses (Zimmer 25, Große Str. 13), in Westerkappeln statt. Schon eine Woche später, am 22. September, soll die Betreibergesellschaft gegründet werden, so dass dann zeitnah die Aufträge zum Bau der Anlage vergeben werden können.